Ballfangnetzanlagen, Sporthallen

Spezialist für Trennvorhang- und Ballfangnetzanlagen

Trennvorhang- und Ballfangnetzanlagen sind ständig höchsten Belastungen ausgesetzt. Nur ausgereifte und stabile Konstruktionen können hier standhalten und eine langfristige, sichere Nutzung gewährleisten. Langjährige Erfahrung, saubere Planung und Logistik, hochwertige Komponenten, solider Maschinenbau und sichere Elektrotechnik liegen unseren Systemkonstruktionen zugrunde. Selbstverständlich erfüllen unsere Anlagen alle sicherheitstechnischen Vorgaben, Normen und Bestimmungen.

SWS Trennvorhänge zur Optimierung von Raumprogramm und Mehrzwecknutzung:

  • verwandeln große Hallen in vielseitig nutzbare Einfeldhallen
  • trennen einzelne Spielfelder optisch und akustisch voneinander
  • fügen sich nahtlos in die vorgegebene Architektur ein, passen sich harmonisch an und erhalten die Transparenz der Gesamthalle
  • erfüllen über die Forderungen der DIN 18032 hinaus auch die Vorgaben hinsichtlich Umweltschutz und Umweltverträglichkeit.

 

 

Produktbeschreibung Raffsystem

SWS Trennvorhänge teilen Sport- und Mehrzweckhallen, Event- und Industriehallen in mehrere Einheiten in denen parallel verschiedene Aktivitäten oder Produktionen stattfinden können.

Bei Bedarf werden die Trennvorhänge elektromotorisch abgesenkt und erzeugen so eine optische und akustische Trennung der Halle. Schmutz- bzw. Feinstaub- oder Rauchabschottung, sowie Klimabereich-Trennung sind ebenfalls möglich. Bei Nichtbenutzung steht die Halle als gesamte Einheit für z. B. Großveranstaltungen zur Verfügung; das kompakte Vorhang-Staupaket parkt dann unauffällig im Deckenbereich.

SWS Trennvorhänge optimieren nicht nur die Raumakustik, sondern auch die Klimatisierung und Beleuchtung. Durch Steuerungsintegration von Trennvorhang- und Haustechnik können Energiekosten deutlich reduziert werden.

SPEZIFIKATION:

  • Kompakte Antriebstechnik mit optimierter Sicherheit
  • Digitale Steuerung zur Integration der Gebäudetechnik
  • Gewichtsreduzierte Raffmechanik zur Realisierung auch bei geringer Binderhöhe und problematischer Trägerlage
  • Neuartiger Akustikbehang für größtmögliche Schalldämmung bei gleichzeitiger Schallabsorption und trotzdem pflegeleicht
  • Minderung des Schalldruckpegels in den Hallen
  • Absorption der Störfrequenzen
  • Verbesserung der Sprachverständlichkeit
  • Höchste Strapazierfähigkeit garantiert eine hohe Lebensdauer
Raffsystem, Gebäudetechnik, Akustikbehang